Chur: Jugendliche an Bushaltestelle verprügelt
Aktualisiert

ChurJugendliche an Bushaltestelle verprügelt

Zwei Jugendliche warteten offenbar an einer Bushaltestelle in Chur, als ein anderer aus einer Vierergruppe grundlos zugeschlagen habe. Beide sind verletzt worden.

Die beiden 18- und 19-Jährigen wurden nach eigenen Angaben bei einer Bushaltestelle von vier anderen Jugendlichen in der Nacht auf Sonntag angesprochen, wie die Bündner Kantonspolizei mitteilte. Einer der Jugendlichen habe plötzlich grundlos mit der Faust zugeschlagen. Der 18-Jährige erlitt dabei einen doppelten Trommelfellriss und sein Kollege wurde an der Wange verletzt. (dapd)

Deine Meinung