Aktualisiert 18.03.2006 15:51

Jugendliche auf Jagd nach Schwarzfahrern - erwischt

Auf ungewöhnliche Art haben drei Jugendliche in St. Gallen versucht, ihr Sackgeld aufzubessern.

Sie gaben sich am Freitag als Billettkontrolleure aus und begaben sich auf die Jagd nach Schwarzfahrern.

Dummerweise kontrollierte aber einer der selbst ernannten Kontrolleure einen zivilen Polizisten, und die Sache flog auf, wie die Stadtpolizei am Samstag mitteilte. Die drei Jugendlichen müssen sich vor der Jugendanwaltschaft St. Gallen verantworten.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.