Aktualisiert 25.09.2005 20:20

Jugendliche Beizer im neuen Kinderbistro

Das Kinderbüro hat am Samstag Auf der Lyss 20 Basels erstes Kinderbistro eröffnet.

«Es soll ein neuer Treffpunkt für Kinder und Familien in der Stadt sein», sagte Geschäftsführer Zeno Steuri. Das Spezielle am Bistro: Hier helfen Kinder in der Schankstube als Kellner und Buffetburschen aus und verdienen pro Stunde ein Sackgeld von 4 Franken.

Bereits 20 Kinder haben sich angemeldet, um nach einem entsprechenden Workshop an Mittwoch-, Donnerstag- und Freitagnachmittagen Kaffee und Kuchen, Tee, Ovomaltine oder Sirup zu servieren. «Das Arbeitsinspektorat hat keine Bedenken», betont Steuri. Der kleine Kellner Dario Truog (9) ist auf jeden Fall begeistert: «Das macht unheimlich Spass – am liebsten würde ich jeden Mittwoch kommen. Und was ich hier verdiene, kommt aufs Sparkonto.»

(lvi)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.