Aktualisiert 03.11.2009 14:24

BaselJugendliche berauben Jugendliche

Die Basler Polizei hat vier mutmassliche Räuber im Alter zwischen 15 und 17 Jahren festgenommen. Sie sollen am Samstag in der Innerstadt vier Jugendlichen die Portemonnaies abgenommen haben.

Die vier Opfer waren kurz nach 22 Uhr von der Herbstmesse auf dem Münsterplatz Richtung Barfüsserplatz unterwegs. Am Münsterberg wurden die Jugendlichen im Alter von 13 und 14 Jahren von den Tätern unter Androhung von Schlägen aufgefordert, ihnen in eine Seitengasse zu folgen, wie die Basler Staatsanwaltschaft am Dienstag mitteilte.

In Reih und Glied

Dort mussten sich die vier Jugendlichen in eine Reihe aufstellen und den nur wenig älteren Räubern ihre Portemonnaies aushändigen. Darauf flüchteten die Täter. Einen konnte die Polizei noch am gleichen Abend auf dem Kasernenareal festnehmen.

Die drei weiteren Tatverdächtigen wurden am Sonntagabend ebenfalls auf dem Kasernenareal erwischt. Bei den mutmasslichen Räubern handelt es sich um zwei Schweizer, einen Kubaner und einen Kosovaren mit Wohnsitz Baselland. Weil sie minderjährig sind, müssen sie sich vor der Jugendanwaltschaft verantworten.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.