Aktualisiert

Jugendliche erschlagen Bus-Fahrgast

Eine Gruppe von Jugendlichen hat am Samstag in der belgischen Hafenstadt Antwerpen einen 54-jährigen Mann erschlagen.

Der Mitarbeiter der Staatsbahn starb im Stadtzentrum, nachdem er von den Jugendlichen in einem Bus attackiert worden war.

Die Polizei fahndete nach den flüchtigen Tatverdächtigen. Die belgische Öffentlichkeit reagierte entsetzt. Bürgermeister Patrick Janssens und Premierminister Guy Verhofstadt verurteilten den Überfall aufs Schärfste. Im Mai hatte ein junger Mann in Antwerpen ein Kind und dessen aus Afrika stammende Kinderfrau getötet.

(sda)

Deine Meinung