Aktualisiert 08.09.2009 13:59

MesserstecherJugendliche Räuber geschnappt

Die Urheber von zwei brutalen Raubüberfällen vom vergangenen Juli in Zürich sind verhaftet worden: Es handelt sich um zwei Schweizer im Alter von 14 und 16 Jahren sowie einen 17-jährigen Brasilianer. Die drei sind geständig und in Untersuchungshaft.

Beim ersten Raubüberfall vom vergangenen 5. Juli wurde ein Passant an der Weinbergstrasse in Zürich mit einem Messer niedergestochen. Kurz darauf wurde ein weiterer Passant an der Langmauerstrasse von den gleichen Tätern niedergeschlagen und verletzt.

Zeugenaufrufe und eine Mitte Juli ausgesetzte Belohnung brachten nun den entscheidenden Hinweis, der am vergangenen Freitag und Samstag zu Verhaftung der drei Räuber führte. Die drei Täter seien geständig, an den beiden Raubüberfällen beteiligt gewesen zu sein, schreibt die Polizei. Motiv und Hintergründe seien vorerst nicht geklärt. Weitere Ermittlungen sind im Gang. Die drei Jugendlichen sind laut Polizei in Untersuchungshaft genommen worden. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.