Deutschland : Jugendliche zünden sich an
Aktualisiert

Deutschland Jugendliche zünden sich an

Offenbar bei einem gemeinsamen Suizidversuch haben sich im deutschen Nordrhein-Westfalen ein 16-jähriger Junge und ein 13-jähriges Mädchen selbst angezündet. Für den Jungen kam jede Rettung zu spät.

Dem 16-Jährigen konnten die Rettungskräfte nicht mehr helfen, die 13-Jährige wurde mit schweren Verbrennungen in ein Spital gebracht. (Bild: EPA)

Dem 16-Jährigen konnten die Rettungskräfte nicht mehr helfen, die 13-Jährige wurde mit schweren Verbrennungen in ein Spital gebracht. (Bild: EPA)

Zwei Jugendliche aus Eslohe im Hochsauerlandkreis haben sich mit Benzin übergossen und selbst angezündet. Dem 16-Jährigen konnten die alarmierten Rettungskräfte nicht mehr helfen, er starb noch am Einsatzort. Die 13-Jährige wurde mit lebensbedrohlichen Verbrennungen in ein Spital gebracht. Ihr Zustand sei sehr kritisch, hiess es.

Die Staatsanwaltschaft Arnsberg bestätigte am Donnerstag entsprechende Medienberichte. Das Motiv ist unklar. Das Unglück geschah bereits am Dienstagnachmittag. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft handelte es sich vermutlich um einen Suizidversuch.

Die Ermittler hatten gemäss eigenen Angaben keine Hinweise, dass eine Dritter in den Fall verwickelt sein könnte.

(sda)

Deine Meinung