Aktualisiert 03.02.2005 22:18

Jugendradio braucht Geld

Mit einem «Kraftakt» will das Luzerner Jugendradio 3fach sein Überleben sichern.

Unter dem Motto «bene-fikke-uns» finden zwischen dem 11. März und dem 2. April sechs Benefizveranstaltungen statt. Künstler wie Dada (Ante Portas), Burrell oder Polar wollen helfen, zumindest einen Teil der fehlenden Mittel zu beschaffen. Dies, nachdem dem Sender im vergangenen Jahr Beiträge in der Höhe von 230 000 Franken gestrichen wurden.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.