Oscars-Afterparty - Julia Fox trägt eine Tasche aus Menschenhaar
Dieser Look von Julia Fox gibt zu reden.

Dieser Look von Julia Fox gibt zu reden.

Getty Images
Publiziert

Oscars-AfterpartyJulia Fox taucht mit Tasche aus Menschenhaar auf

An der «Vanity Fair»-Afterparty der Oscars trug Julia Fox ein ganz spezielles Accessoire mit: eine Clutch, gefertigt aus Menschenhaaren.

von
Johanna Senn

Seit ihrer Trennung von Kanye West ist es um Julia Fox nicht stiller geworden. Die «Uncut Gems»-Schauspielerin weiss, wie man in den Schlagzeilen bleibt. An der «Vanity Fair»-Afterparty der Oscars etwa tauchte die 32-Jährige mit einem Look auf, der für Gesprächsstoff sorgte.

Würge-Kleid und Tasche aus Menschenhaar

Julia Fox trug ein Kleid des dänischen Labels Han Kjøbenhavn. Die Marke aus Kopenhagen hat sich auf Stücke aus Fell und Leder spezialisiert. Julias Lederkleid wurde statt von einem Träger von einer sehnigen Hand zusammengehalten, die sich um ihren Hals legte.

Noch schräger als Julias Kleid war aber ihre Clutch. Wie die Schauspielerin im Interview mit «Vanity Fair» betonte, sei diese aus echtem Menschenhaar. 

Auf Instagram klärt Julia Fox auf: «Die Menschenhaar-Tasche ist von Charlie Le Mindu».

Perücken für Lady Gaga und Accessoires aus Menschenhaar

Charlie Le Mindu ist ein französischer Künstler und Stylist. In einem Interview aus dem Jahr 2010 mit dem «New York Times Magazine» bestätigt Le Mindu: «Alles, was ich kreiere, wird aus 100 Prozent natürlichem Echthaar hergestellt.»

Wer jetzt schon an das Schlimmste denkt, sei beruhigt. Die Haare stammen aus völlig legaler Quelle: «Ich werde von grossartigen Unternehmen wie Fudge und Wonderful Hair Extensions gesponsert, die mir tonnenweise echtes Haar und Produkte zur Verfügung stellen, mit denen ich kreieren kann.»

Der 35-Jährige entwirft nicht nur Skulpturen und Accessoires, Stars wie Lady Gaga trugen auch schon extravagante Perücken des Designers.

Nebst kunstvollen Perücken sind Le Mindus Entwürfe teilweise etwas schaurig. Diese Kreation etwa aus der «Boo»-Kollektion mit dem französischen Designer Romain Kremer erinnert an Michael Myers aus den «Halloween»-Filmen. 

In der Modewelt gefragt

Le Mindu kann nicht nur gruselig, er ist auch ein gefragter Stylist, etwa für Luxusmarken wie Louis Vuitton und Mugler. Dieser Look für Gucci stammt zum Beispiel von Le Mindu:

Die Perücken, wie er im Interview mit dem «New York Times Magazin» sagt, würden nicht verkauft werden. Ob das mit seinen anderen Pieces auch so ist, ist unklar. Weitere Informationen zu Julia Fox’ Tasche gibt es weder auf Mindus Instagram, noch auf seiner Website zu finden.

Dabei ist es nicht das erste Mal, dass Charlie Le Mindu mit Julia Fox zusammenarbeitet. Er war bereits für das Haarstyling ihres «The Cut»-Covers verantwortlich.

Wir sind gespannt, womit dieses Duo als nächstes auf sich aufmerksam macht.

Was sagst du zum Look von Julia Fox? Irgendwie cool oder einfach Gaga?

Deine Meinung

16 Kommentare