«LocoRoco»: Jump'n'Run mit Wackelpudding
Aktualisiert

«LocoRoco»Jump'n'Run mit Wackelpudding

Mit «LocoRoco» veröffentlicht Sony Computer Entertainment für die PSP ein Jump'n'Run der etwas anderen Art.

Gerannt wird in diesem witzigen 2-D-Game nämlich nicht, eher schon geschwabbelt.

Es gilt, mit Hilfe der Schultertasten einen sogenannten LocoRoco durch diverse Levels ins Ziel zu navigieren und dabei so viele Früchte wie möglich einzusammeln. Durch stetige Nahrungsaufnahme wird der seltsam anmutende Protagonist nämlich stetig grösser.

Um enge Passagen zu überwinden, kann er sich, ganz im Stile des Bösewichts in «Terminator 2», in viele kleine LocoRocos teilen. Ein erneuter Druck auf die Kreistaste lässt die LocoRoco-Meute quecksilbrig wieder zu einem grossen Wabbelhaufen zusammenfliessen. Ziel ist es, möglichst alle Früchte in einer Stage aufzuessen sowie versteckte Extra-Nahrung und sogenannte Muimuis zu finden. Letztere sind Freunde des LocoRocos, die den Spieler als Belohnung für ihr Auffinden mit Extra-Items ausstatten.

«LocoRoco» ist ein spassiges Game für Jung und Alt, das sowohl Jump'n'Runner als auch Liebhaber wackeliger Nahrung wie Götterspeise sicher gefallen wird.

Deine Meinung