Fribourg: Jung und Alt sollen gratis Zug fahren
Aktualisiert

FribourgJung und Alt sollen gratis Zug fahren

Die Freiburger Jungsozialisten haben am Dienstag eine Volksmotion eingereicht, die zum Ziel hat, dass junge Leute bis 30 in Ausbildung sowie IV- und AHV-Bezüger gratis Zug und Bus fahren dürfen. 400 Personen haben das Begehren unterzeichnet.

Das sind 100 mehr als es für eine Volksmotion braucht. Allerdings müssen die Unterschriften nun noch geprüft werden, wie das Sekretariat des freiburgischen Grossen Rats am Dienstag mitteilte. Nach dieser Überprüfung wird die Volksmotion dem Staatsrat zur Stellungnahme vorgelegt.

Schliesslich entscheidet der Grosse Rat, ob die Motion für erheblich erklärt wird oder nicht.

Die Jungsozialisten schätzen, dass der Kanton Freiburg den Freiburgischen Verkehrsbetrieben TPF bei einer Umsetzung der Motion 12 Mio. Franken Einnahmenverlust kompensieren müsste. Das erklärten sie bei der Vorstellung der Volksmotion. Dazu kämen Ansprüche der SBB. (sda)

Deine Meinung