Tierische Begegnung: Jungbulle büxt aus und spaziert durch Winterthur
Publiziert

Tierische BegegnungJungbulle büxt aus und spaziert durch Winterthur

Auf eigene Faust hat ein Jungbulle am Dienstagmittag das Winterthurer Hegi-Quartier erkundet. Unterdessen ist er wohlbehalten zurück auf der Weide.

von
rad

Ein Jungbulle hat am Dienstagmittag gegen 13.30 Uhr in Winterthur von seiner Weide Reissaus genommen und war im Quartier Hegi auf Achse. «Ich war auf dem Weg aus der Mittagspause zurück zur Arbeit, als ich plötzlich den Bullen auf der Strasse sah», so ein 20-Minuten-Leser-Reporter.

«Gott sei Dank habe ich kein rotes, sondern ein schwarzes Auto», so der erste Gedanke des Leser-Reporters. Denn auf ihn habe der Jungbulle ziemlich rauflustig gewirkt.

Als zwei Personen versuchten das Tier einzufangen, ergriff dieses abermals die Flucht. Der Stadtpolizei Winterthur wurde der Vorfall gegen 13.45 Uhr gemeldet. Laut einer Sprecherin konnte der Muni mittlerweile wieder auf die Weide zurückgetrieben werden.

Deine Meinung