Aktualisiert 19.11.2007 08:00

Junge Frau festgehalten – Sonderkommando stürmt Wohnung

Die Sondergruppe «Luchs» hat in Freienbach SZ einen 48-Jährigen in dessen Wohnung verhaftet. Der Mann hatte dort eine 22-Jährige gegen deren Willen festgehalten.

Als die am Sonntag kurz vor 13 Uhr alarmierten Polizeibeamten bei der Wohnung eintrafen, stellten sie fest, dass die 22-Jährige ein Fenster eingeschlagen hatte und aus der Wohnung geflohen war. Der in der Wohnung verbliebene 48-jährige Schweizer verbarrikadierte sich und entzog sich jeglicher Kommunikation.

Darum drangen gegen 16 Uhr Mitglieder der Sondergruppe «Luchs» gewaltsam in die Wohnung ein und verhafteten den Mann. Wie die Kantonspolizei mitteilte, wurde dabei niemand verletzt. Auch die 22-Jährige blieb unverletzt. Ein vorsorglich bereit gestelltes Ambulanzteam kam nicht zum Einsatz.

Befragungen des Verhafteten und der Frau sollen nun zeigen, in welchem Verhältnis die beiden zueinander stehen und was sich in der Wohnung genau zugetragen hatte. (sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.