Aktualisiert 23.04.2014 14:16

Ausgeraubt und eingesperrtJunge Frau prügelt Barkeeperin spitalreif

In der Nacht auf Mittwoch haben zwei Frauen die Angestellte einer Kleinbasler Bar zusammengeschlagen, in eine WC-Kabine gesperrt und ausgeraubt.

von
huf
Die Cleopatra-Bar an der Brantgasse in Basel.

Die Cleopatra-Bar an der Brantgasse in Basel.

Szenen wie in einem Wildwest-Film, aber mit weiblichen Darstellern: Die beiden letzten Gäste, zwei Ungarinnen im Alter von 20 und 21 Jahren, sitzen am Dienstagabend in einer Bar in der Brantgasse. Sie bestellen Drinks und wechseln Geld, um an der Jukebox Musik zu machen. Plötzlich schlägt eine der beiden Frauen die Bardame ins Gesicht, gemäss Polizeimitteilung «so heftig, dass diese zu Boden stürzt». Danach traktiert sie die am Boden liegende Frau mit Fusstritten.

Gemeinsam mit ihrer Mittäterin schloss sie ihr Opfer in eine WC-Kabine, raubte das Geld aus der Kasse und flüchtete. Als zwei Gäste das Lokal betraten und die Hilferufe der Angestellten hörten, konnten sie diese aus ihrer misslichen Lage befreien und die Notfallzentrale alarmieren. Die Angestellte musste mit Verletzungen am Kopf in die Notfallstation eingewiesen werden.

Mutmassliche Täterinnen bereits festgenommen

Die Polizei konnte bereits kurz nach der Tat die zwei mutmasslichen Täterinnen anhalten. Die beiden Ungarinnen, die laut Kriminalkommissär Peter Gill in Basel «auf Besuch» waren, wurden festgenommen. Der Betreiber der Bar wollte gegenüber 20 Minuten den Vorfall nicht kommentieren.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.