Bezirk Wasseramt SO : Junge klauen Auto und fahren damit auf Fussballfeld herum

Publiziert

Bezirk Wasseramt SO Junge klauen Auto und fahren damit auf Fussballfeld herum

Mehrere Jugendliche und ein junger Erwachsener sind mit einem gestohlenen Fahrzeug im Bezirk Wasseramt gefahren. Die Polizei sucht Zeugen.

von
Gabriela Rullo
1 / 3
Fünf Junge stahlen erst ein Auto und fuhren damit über verschiedene Felder.

Fünf Junge stahlen erst ein Auto und fuhren damit über verschiedene Felder.

Kapo Solothurn
Dabei wurde ein Fussballfeld und ein Maisfeld in Gerlafingen beschädigt.

Dabei wurde ein Fussballfeld und ein Maisfeld in Gerlafingen beschädigt.

Kapo Solothurn
Der 18-jährige Lenker besitzt keinen Führerschein. Die fünf Täter werden angezeigt. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Der 18-jährige Lenker besitzt keinen Führerschein. Die fünf Täter werden angezeigt. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Instagram/Kantonspolizei Solothurn

Darm gehts

  • In der Nacht auf Mittwoch machte eine Gruppe eine Strolchenfahrt im Bezirk Wasseramt Solothurn. 

  • Die Täter hatten das Auto zuvor gestohlen.

  • Der Lenker (18) besass keinen Führerschein. Vier Minderjährige waren ebenfalls dabei. 

Ein 18-Jähriger fuhr mit vier Minderjährigen mehrere Stunden in einem gestohlenen Auto im Bezirk Wasseramt im Kanton Solothurn herum. Wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilt, sahen Passanten, dass in Horriwil ein Fahrzeug sowie mehrere Personen «verdächtig auf der Strasse standen».  Es stellte sich heraus, dass das Auto am Dienstagabend um 23 Uhr in Derendingen gestohlen wurde. 

Während ihrer Strolchenfahrt begingen die Täter verschiedene Sachbeschädigungen. Sie durchfuhren mehrere Felder und verursachten dabei Landschäden. Unter anderem wurde ein Fussballfeld und ein Maisfeld beschädigt. Die Polizei sucht nach weiteren Zeugen und Geschädigten. 

Ohne Führerschein

Der 18-jährige Lenker besitzt keinen Führerschein, wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilt. Die Strolchenfahrt ging so lange bis der Gruppe der Treibstoff ausging und sie in Horriwil auf der Strasse stehen blieben. Das Fahrzeug wurde sichergestellt. Die Beteiligten wurden nun bei der Staats- und Jugendanwaltschaft angezeigt.

Die Polizei geht davon aus, dass mit dem Fahrzeug weitere Sachbeschädigungen in der Region begangen wurden. Deshalb bittet sie Personen, die verdächtige Beobachtungen gemacht oder Schäden festgestellt haben, sich mit der Kantonspolizei Solothurn in Verbindung zu setzen.

Etwas gesehen, etwas gehört?

Schick uns deinen News-Input!

Speichere unseren Kontakt im Messenger deiner Wahl und sende spannende Videos, Fotos und Dokumente schnell und unkompliziert an die 20-Minuten-Redaktion.

Handelt es sich um einen Unfall oder ein anderes Unglück, dann alarmiere bitte zuerst die Rettungskräfte.

Die Verwendung deiner Beiträge durch 20 Minuten ist in unseren AGB geregelt: 20min.ch/agb

Aktivier jetzt den Bern-Push!

Nur mit dem Bern-Push von 20 Minuten bekommst du die aktuellsten News aus der Region Bern, Freiburg, Solothurn und Wallis blitzschnell auf dein Handy geliefert.

Und so gehts: In der 20-Minuten-App tippst du rechts unten auf «Cockpit». Dort auf «Mitteilungen» und dann «Weiter». Dann markierst du bei den Regionen «Bern», tippst noch einmal «Weiter» und dann «Bestätigen». Voilà!

Wir sind auch auf Instagram. Folg uns für Posts, Storys und Gewinnspiele aus der Region – und schick uns deine Bilder und Inputs: 20 Minuten Region Bern.

Brauchst du oder braucht jemand, den du kennst, eine Rechtsberatung?

Hier findest du Hilfe:

Reklamationszentrale, Hilfe bei rechtlichen Fragen

Keine News mehr verpassen

Mit dem täglichen Update bleibst du über deine Lieblingsthemen informiert und verpasst keine News über das aktuelle Weltgeschehen mehr.
Erhalte das Wichtigste kurz und knapp täglich direkt in dein Postfach.

Deine Meinung