Junge Raser geschnappt
Aktualisiert

Junge Raser geschnappt

Eine Neulenkerin und ein betrunkener Mann sind in der Nacht auf Freitag im Kanton Zürich mit 113 beziehungsweise 120 Kilometern pro Stunde durch eine 60-er-Zonen gebraust.

Beiden wurden die Führerausweise auf der Stelle abgenommen. Der 21-jährige betrunkene Schweizer raste im Mietwagen mit 120 Kilometern pro Stunde durch die Badenerstrasse in Schlieren. Nach der polizeilichen Befragung und der Ausweisabnahme setzte er sich in das Auto und brauste nach Hause, wie die Kantonspolizei mitteilte. Dort wurde er von Beamten empfangen und verhaftet.

Die 19-jährige Schweizerin war zuvor mit 113 Kilometern pro Stunde durch die Zürichstrasse in Dietikon gefahren. Die Frau hat gemäss Kantonspolizei vor einem halben Jahr die Fahrprüfung absolviert und geriet bereits vor einem Monat mit massiv überhöhtem Tempo in eine Geschwindigkeitskontrolle.

(sda)

Deine Meinung