Aktualisiert 09.01.2005 20:09

Junger Mann brutal überfallen

Brutaler Überfall am frühen Samstagmorgen in Thun: Fünf Männer raubten einen jungen Schweizer aus und verletzten ihn mit Messern.

Passiert ist die Tat auf dem Mühleplatz um etwa 2 Uhr. Der Mann war zu Fuss unterwegs. Plötzlich standen fünf Unbekannte vor ihm und verlangten in gebrochenem Deutsch Zigaretten. Als er angab, keine zu haben, zückten zwei der Angreifer Messer und bedrohten ihn.

Sie forderten ihn auf, das Portemonnaie und seine Tasche auszuhändigen. Das tat der junge Mann zwar – doch die fünf Typen liessen nicht von ihm ab. Sie traktierten ihn wiederholt mit Fusstritten. Schliesslich verletzten sie ihn noch mit den Messern.

Das Opfer musste sich in Spitalpflege begeben, die Täter flüchteten. Die Polizei leitete sofort eine Fahndung ein. Gefunden wurde aber erst die Tasche des Mannes – in der Aare.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.