Koblenz AG: Junglenker erwischt Kurve nicht
Aktualisiert

Koblenz AGJunglenker erwischt Kurve nicht

Ein 21-jähriger Autofahrer ist in Koblenz in einer Linkskurve von der Strasse abgekommen und mit einem Erdhügel kollidierte. Der anschliessende Flug endete auf dem Dach.

von
aeg
Das Cabriolet ist nach dem Unfall schrottreif. (Bild: Kapo AG)

Das Cabriolet ist nach dem Unfall schrottreif. (Bild: Kapo AG)

Am Sonntagmorgen fuhr ein Auto-Lenker von Koblenz in Richtung Bad Zurzach. Am Koblenzer Ortsausgang erwischte der 21-jährige Schweizer aus noch unbekannten Gründen die Linkskurve nicht. Er fuhr ins Wiesland und kollidierte dort mit einem Erdwall, wie die Kantonspolizei Aargau mitteilt.

Der Wagen hob ab und flog rund 40 Meter durch die Luft. Das Cabriolet landete auf dem Dach und schlitterte noch ca. 30 Meter weiter. Der verletzte Lenker musste durch die Feuerwehr Koblenz geborgen werden und wurde ins Spital überführt. Während der Unfallaufnahme wurde die Strasse Koblenz - Zurzach gesperrt. Der Verkehr wurde umgeleitet.

Deine Meinung