Aktualisiert 15.05.2007 13:42

FussballJungstars präsentieren sich in Zürich

Schon zum 69. Mal beginnt heute (Mittwoch) in Zürich das zweitägige, gut besetzte Nachwuchsturnier des FC Blue Stars. Auf der Sportanlage Buchlern gastieren Teams so prominenter Klubs wie Sporting Lissabon, Partizan Belgrad, FC Sevilla und Hamburger SV.

David Beckham, Kaka, einst auch Bobby Charlton und Köbi Kuhn präsentierten sich im Rahmen des Blue-Stars-Turniers erstmals auf internationaler Ebene. Selbst der heutige FIFA-Präsident Joseph Blatter spielte 1955 mit dem FC Sierre in Zürich. Diese Erfahrung, sagte der Walliser, habe ihn 1991 bewogen, das Turnier als FIFA Youth Cup unter das Patronat des Verbands zu stellen.

Das Nachwuchsteam des UEFA-Cup-Finalisten FC Sevilla, das in der nationalen Meisterschaft hinter dem Stadtrivalen Betis sowie Malaga auf Platz 3 liegt, nimmt erstmals am Turnier teil. Hoch einzustufen ist die Mannschaft von Sporting Lissabon, die in Portugal erst einmal verlor und die Südgruppe mit zehn Punkten Vorsprung vor dem Lokalrivale Benfica anführt. Zu den Favoriten dürfen auch der Titelverteidiger Grasshoppers und der FC Zürich als Leader der Erstliga-Gruppe 3 gezählt werden.

Um dem «FIFA Youth Cup» auch während des Umbaus des Letzigrund- Stadions einen würdigen Rahmen zu verleihen, wurde die Sportanlage Buchlern, die Heimstätte des Erstligisten Altstetten, in den letzten Wochen in ein Ministadion mit rund 4000 Plätzen mit freiem Eintritt umgebaut.

Zürich. 69. Blue-Stars-Nachwuchsturnier (FIFA Youth Cup) vom 16./17. Mai. Sportanlage Buchlern in Zürich-Altstetten.

Gruppe 1: Sporting Lissabon, Partizan Belgrad, FC Zürich, Luzern.

Gruppe 2: FC Sevilla, Hamburg, Grasshoppers, Blue Stars.

Mittwoch und Donnerstagvormittag Gruppenspiele.

Donnerstag, 11.45 Uhr: Halbfinals. - 16.50 Uhr: Final.

(si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.