Junioren-Schiedsrichter brach tot zusammen
Aktualisiert

Junioren-Schiedsrichter brach tot zusammen

Ein tragisches Ende nahm am Samstag das Testspiel der U14-Mannschaften zwischen Rapperswil-Jona und Liechtenstein.

Der Schiedsrichter brach rund zehn Minuten vor Spielschluss bewusstlos auf dem Platz zusammen. Trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmassnahmen konnte der Notarzt 25 Minuten später nur noch den Tod des Mannes aus Rapperswil feststellen.

Deine Meinung