Aktualisiert 22.07.2010 19:57

Cédric Wermuth

Juso will den 1. August abschaffen

Laut Juso-Präsident Cédric Wermuth wird hierzulande der 1. August zu Unrecht gefeiert.

«Er entstammt einer Zeit, in der die Mehrheit der damaligen ‹SchweizerInnen› in bitterster Armut ausgebeutet wurde», sagt er. Mit demokratischer Tradition habe dies nichts zu tun. Er fordert, dass der 1. August abgeschafft wird. Einen Ersatz für den Schweizer Nationalfeiertag hat Wermuth schon gefunden: den 12. September. An diesem Tag im Jahre 1848 wurde die erste moderne Bundesverfassung angenommen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.