Justin Bieber wettert gegen H&M

Sänger Justin Bieber echauffiert sich wegen H&Ms neuester Kollektion, die auch sein Gesicht zeigt.

Sänger Justin Bieber echauffiert sich wegen H&Ms neuester Kollektion, die auch sein Gesicht zeigt.

REUTERS
Publiziert

«Kollektion ist Müll»Justin Bieber hat Zoff mit H&M

Weil H&M angeblich unbefugtes Merch von Justin Bieber verkauft, regt sich der Sänger auf Instagram auf. Der schwedische Modegigant versichert, nichts falsch gemacht zu haben.

von
Johanna Senn

Eine Merchandise-Kollektion von Justin Bieber bringt den Sänger gerade dazu, auf Instagram seinem Ärger Luft zu machen. Wie dem 28-Jährigen scheinbar kürzlich aufgefallen ist, verkauft H&M eine Kollektion mit seinem Gesicht, dem Schriftzug «World Tour» und einer Zeile aus Biebers Song «Ghost»: «I miss you more than life». Das scheint Biebs nicht zu gefallen.

«Ich würde das nicht kaufen, wenn ich ihr wärt»

Weil H&M angeblich nicht die Erlaubnis haben soll, Merchandise von Justin Bieber zu vertreiben, teilt der Popstar auf Instagram seinen Missmut über die Teile: «Ich habe das Merch, das H&M verkauft, nicht abgesegnet. Das ist alles ohne meine Zulassung und Erlaubnis passiert.» Und in Grossbuchstaben fügt Bieber hinzu: «Zum Kopfschütteln. Ich würde das nicht kaufen, wenn ich ihr wärt.» Der Musiker doppelt nach: «Die Kollektion, die H&M von mir gemacht hat, ist Müll und ich habe das nicht genehmigt – kauft sie nicht.»

Justin Bieber regt sich über Merchandise auf, die H&M angeblich unerlaubterweise veröffentlicht haben soll.

Justin Bieber regt sich über Merchandise auf, die H&M angeblich unerlaubterweise veröffentlicht haben soll.

Instagram/justinbieber
Der Sänger macht seinem Ärger auf Instagram Luft.

Der Sänger macht seinem Ärger auf Instagram Luft.

Instagram/justinbieber

Viel Lärm um nichts? Dass die Kollektion ohne die Einstimmung von Justin Biebers Team veröffentlicht worden sei, verneint H&M. «Wie bei allen anderen lizenzierten Produkten und Partnerschaften befolgte H&M ordnungsgemäss das Verfahren zur Genehmigung», sagt ein Sprecher des schwedischen Modegiganten zu «Page Six». 

Merchandise auch in der Schweiz erhältlich

Die Kollektion, die Bieber auf Instagram anspricht, gibt es auch in der Schweiz zu kaufen. Das Angebot umfasst hierzulande neun Produkte und geht vom oversized Pullover mit Justin Biebers Gesicht, über eine Kette für das Handy bis hin zu T-Shirts mit dem Aufdruck World Tour.

Dieser oversized Pullover ist Teil von H&Ms Justin Bieber-Kollektion.

Dieser oversized Pullover ist Teil von H&Ms Justin Bieber-Kollektion.

H&M
Auch das Justin-Bieber-World-Tour-T-Shirt ist auf der Website von H&M erhältlich.

Auch das Justin-Bieber-World-Tour-T-Shirt ist auf der Website von H&M erhältlich.

H&M
Einige Pieces zeigen die Zeile «I miss you more than life», also «Ich vermisse dich mehr als das Leben», aus Biebers Song «Ghost».

Einige Pieces zeigen die Zeile «I miss you more than life», also «Ich vermisse dich mehr als das Leben», aus Biebers Song «Ghost».

H&M

«Mit Beliebers ist nicht zu spassen»

Nachdem Justin Bieber seine Unzufriedenheit auf Instagram kundgetan hat, eilen seine Fans auf die Social-Media-Kanäle von H&M. «Wieso verkauft ihr Stücke von Justin Bieber, ohne dass er es weiss? Das ist schräg», schreibt ein Fan. «Ihr habt euch die falsche Fangemeinschaft ausgesucht, um so was zu tun. Mit Beliebers ist nicht zu spassen», stellt ein anderer Fan unter H&Ms neuestem Instagram-Post klar. 

Würdest du dir Merchandise von Justin Bieber kaufen?

Auch auf Twitter wird das Ganze gerade diskutiert. Dort zeigt ein Fan, dass H&M auf eine Beschwerde auf Instagram geantwortet hat. Der Moderiese erklärt erneut, dass H&M alle nötigen Genehmigungsverfahren durchlaufen hat. «H&M hat tatsächlich die Genehmigung bekommen, Justin Biebers Team wird sicherlich gefeuert werden», schliesst die Twitter-Userin.

Andere sind sich sicher, dass Bieber rechtlich gegen H&M vorgehen wird. «Dass sich Justin Bieber so schnell dazu äussert zeigt, dass er unglaublich sauer ist. Er wird H&M sicherlich für viel Geld verklagen», so ein User.

Justin Bieber hat bisher keine rechtlichen Schritte gegen H&M unternommen.

Wie findest du es, dass sich Justin Bieber wegen angeblich unerlaubter Merchandise-Produkte aufregt?

Deine Meinung

27 Kommentare