Aktualisiert 20.08.2013 19:57

Bieber in RazziaJustin Bieber und die Drogenkontrolle

Kaum am Flughafen von Florida gelandet, stand auch schon eine Horde Polizisten vor Popstar Justin Bieber, inklusive Drogenhund. Und nahmen den Jüngling und seine Entourage auseinander.

von
lme

Kein Tag vergeht, ohne dass Neuigkeiten über Justin Bieber, den 19-jährigen Popstar, reinschneien. Diesmal sind es aber Erfreuliche. Auch wenn alles nicht so lustig angefangen hat.

Justin war für ein Wochende in Miami und machte Party mit seinen zwei Kumpels, Rapper Lil Jay Z und Schauspieler und Comedian Lil Kevin Hart.

Während Justin gemütlich im Privatjet nach Florida sass, bekam die Polizei gemäss dem News-Portal «TMZ» einen anonymen Anruf. Im Gepäck des 19-Jährigen seien Drogen versteckt. Das lässt sich die amerikanische Justiz nicht zweimal sagen und gab am Flughafen das Empfangs-Komitee. Mit dabei ein schnüffelnder Drogenhund.

Resultat der Aktion: Nichts. Weder Justin, noch jemand in seiner Crew hatte Drogen im Gepäck. Die Polizei musste zerknirscht wieder abziehen.

Der Popstar hat vom ganzen Polizeiensatz gar nicht mitbekommen. Während sich der Polizeihund an seinen Gucci-Weekendern zu schaffen machte, gab er seelenruhig Autogramme.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.