02.06.2018 16:22

Cyborg

Justin erklärt, wieso er Chips unter der Haut hat

Magnete, Sensoren und Chips unter der Haut: Der 30-jährige Justin lebt seit Jahren als Cyborg. Im Video erklärt er, warum.

von
20M

Justin Worst ist 30 Jahre alt und Mitgründer des Biotechnologie-Start-ups Grindhouse Wetware. Er bezeichnet sich selbst als Cyborg. In seinem Körper befinden sich verschiedene Implantate, die ihm das Leben erleichtern sollen und ihm unter anderem Auskunft über seinen medizinischen Zustand geben. Wie für ihn das Leben als Cyborg ist, erklärt er im Video.

Dieser Artikel entstand im Rahmen einer Content-Kooperation mit Pro 7/Sat 1.

Interview mit dem Cyborg Patrick Kramer

Patrick Kramer forscht im Bereich Cyborg-Technologie und trägt selbst drei Mikrochips im Körper. Damit kann er unter anderem seine Haustüre öffnen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.