Justiz-Skandal hat Nachspiel
Aktualisiert

Justiz-Skandal hat Nachspiel

Der Prozess um die Anlagestiftungen Vera und Pevos hat ein politisches Nachspiel: Die SVP-Fraktion reicht in der Sache einen Vorstoss ein.

Die Partei spricht von einem «Justiz-Debakel» und denkt laut über personelle Konsequenzen nach. Wie die FDP und die SP kritisiert sie die Staatsanwaltschaft scharf. Bei der grössten Pensionskassenpleite der Schweiz waren 1996 200 Millionen Franken in den Sand gesetzt worden. Letzte Woche wurden jedoch alle Angeklagten freigesprochen – auch weil die Anklageschrift laut Gericht «unbrauchbar» war.

Deine Meinung