30.10.2020 19:13

CR7 ist wieder gesund Juve-Superstar Ronaldo nach Corona-Infektion wieder gesund

Der Portugiese kann aufatmen. Endlich darf der Fussballer die Isolation verlassen. Dies, weil er nicht mehr positiv auf Covid-19 getestet wurde.

von
Nils Hänggi
1 / 3
Cristiano Ronaldo ist wieder gesund. Er ist nicht mehr positiv auf das Coronavirus getestet worden. 

Cristiano Ronaldo ist wieder gesund. Er ist nicht mehr positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Foto: Imago
Das heisst: Der 35-Jährige darf wieder für Juve auflaufen. 

Das heisst: Der 35-Jährige darf wieder für Juve auflaufen.

Foto: Imago
Auch seine Freundin Georgina Rodriguez darf er wieder sehen – und in die Arme schliessen. 

Auch seine Freundin Georgina Rodriguez darf er wieder sehen – und in die Arme schliessen.

Foto: Instagram 

Darum gehts

  • Ronaldo hat nicht mehr Corona.

  • 19 Tage hat der Portugiese in Isolation verbringen müssen.

  • Gefallen hat ihm dies nicht immer.

  • So wütete er am Mittwoch auf Instagram.

Superstar Cristiano Ronaldo hat seine Infektion mit dem Coronavirus überstanden und darf die Quarantäne beenden. Der 35 Jahre alte Offensivspieler sei negativ auf das Virus getestet worden und gelte damit als genesen, teilte sein Verein Juventus Turin am Freitagabend mit. Der Fussball-Profi darf damit die häusliche Isolation verlassen und könnte dem Serie-A-Club bereits am Sonntag im Ligaspiel bei Aufsteiger La Spezia wieder zur Verfügung stehen.

Insgesamt 19 Tage hatte der Portugiese nach seiner Infektion in Quarantäne verbringen müssen und unter anderem das prestigeträchtige Duell in der Champions League mit dem FC Barcelona verpasst, das Juve am vergangenen Mittwoch 0:2 verlor. Auch zwei Spiele in der Serie A sowie den Königsklassen-Auftakt auswärts bei Dynamo Kiew (2:0) hatten die Turiner ohne ihren Superstar bestreiten müssen. Bei Ronaldo war am 13. Oktober während eines Aufenthalts bei der Nationalmannschaft eine Corona-Infektion festgestellt worden.

Ronaldo wütete auf Instagram

Gefallen hat es dem Portugiesen in der Isolation, die er getrennt von seiner Freundin Georgina Rodriguez verbrachte, nicht immer. So wütete er diese Woche auf Social Media. Am Mittwochmittag schrieb CR7 nämlich auf Instagram, dass er sich gut und gesund fühle. Dazu postete er ein schulterzuckendes Männchen und ein zwinkerndes Smiley. So weit, so gut. Um seinem Post Nachdruck zu verleihen, wandte er sich fünf Minuten später mit einem digitalen Wutausbruch an seine 241 Millionen Follower: «PCR IS BULLSHIT» und meinte damit das weitverbreitete und oft angewendete Corona-Test-Verfahren.

(dpa)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.
20 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

Nick

31.10.2020, 15:39

Erschreckend, wie viele den Unterschied zwischen krank und nicht ansteckend nicht verstehen. 🤦‍♂️

jay

30.10.2020, 19:51

Er ist einfach nicht mehr positiv. Wieder gesund sein kann man nur, wenn man krank war. Und das war er nie.

Luca

30.10.2020, 19:39

er war nie Krank!!!!