Aktualisiert 19.05.2007 18:05

Juve wieder erstklassig

319 Tage nach der Zwangsrelegation in die Serie B kehrte Juventus Turin in die italienische Eliteklasse zurück. Selbst der Abzug von neun Punkten konnten die «Vecchia Signora» auf ihrem unaufhaltsamen Weg in die Serie A nicht stoppen.

In der viertletzten Runde gewann der Rekordmeister in Arezzo 5:1 und kann nicht mehr von den ersten drei Rängen verdrängt werden.

Selbst der Abzug von neun Punkten konnten die «Vecchia Signora» auf ihrem unaufhaltsamen Weg in die Serie A nicht stoppen. Bei der Aufstiegsparty in Arezzo zeichneten sich Captain und Liga-Topskorer Alessandro Del Piero sowie Giorgio Chiellini jeweils als Doppeltorschützen aus. Juves Durchmarsch zeichnete sich trotz der Hypothek von Beginn weg ab. Nach 39 Runden hält das Team von Didier Deschamps, das erstmals im 110-jährigen Bestehen des Vereins zweitklassig spielen musste, bei 27 Siegen, zehn Unentschieden und nur zwei Niederlagen.

Italien, Serie B. 39. Runde: Arezzo - Juventus Turin 1:5. Bari - Genoa 2:2. Napoli - Modena 1:1. Cesena - Piacenza (bis 80. mit Nef) 1:1. - Ranglistenspitze (je 39 Spiele): 1. Juventus Turin 82. 2. Genoa 74. 3. Napoli 72. 4. Rimini 63. 5. Mantova 61 (45:32). 6. Piacenza 61 (52:47). 7. Brescia 58. - Juventus erster Aufsteiger in die Serie A.

(si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.