Livestream: Juventus beendet Gladbachs Achtelfinaltraum
Aktualisiert

LivestreamJuventus beendet Gladbachs Achtelfinaltraum

Obwohl Juventus fast eine Halbzeit mit einem Mann weniger spielt, kommt Gladbach nicht über ein 1:1 hinaus. Damit ist nur noch Rang drei in der Gruppe möglich.

Nach der Herzoperation vor einem Monat trainiert Stephan Lichtsteiner erst seit drei Tagen – und trifft im Auswärtsspiel bei Borussia Mönchengladbach mit einem Traumtor zum 1:1 für Juventus Turin.

Bei den Deutschen zeigten die beiden Schweizer mit Torhüter Yann Sommer und Captain Granit Xhaka nach dem 0:0 in Hinspiel erneut eine gute Leistung. In der 18. Minute ging Gladbach dank des Amerikaners Fabian Johnson 1:0 in Führung. Doch kurz vor der Pause war es Stephan Lichtsteiner, der einen genialen Lupfer des Franzosen Pogba mit einer Direktabnahme mit dem rechten Fuss in die linke Torecke spedierte.

Gladbach kann Überzahl nicht nutzen

Juventus musste ab der 53. Minute in Unterzahl agieren, nachdem Hernanes für ein brutales Einsteigen gegen Dominguez vom holländischen Schiedsrichter Kuipers direkt die Rote Karte sah. Der Siegtreffer wollte aber nicht mehr fallen. Die besten Chancen dazu hatten Lars Stindl in der 79. Minute, der seinen Kopfball vom glänzend reagierenden Torhüter-Oldie Buffon (37) abgewehrt sah, und Hazard mit einem Lattenschuss in der 88. Minute.

Das Team von André Schubert bleibt in der Gruppe D nach diesem Remis auf dem letzten Tabellenrang. Manchester City hat sich dank des 3:1-Sieges in Sevilla bereits für die K.o.-Phase qualifiziert und führt die Tabelle mit einem Punkt vor Juventus an. Sevilla auf Rang 3 hat einen Zähler Vorsprung auf die Deutschen.

Real Madrid mit Minisieg

In der Gruppe A steht Real Madrid dank des 1:0-Sieges über Paris St-Germain (35. Nacho) ebenfalls in den Sechzehntelfinals, aber auch PSG wird kaum mehr von Schachtjor Donezk oder Malmö (die Ukrainer feierten mit 4:0 gegen die Schweden den ersten Sieg) eingeholt werden können.

In der Gruppe B hat Manchester United mit dem 1:0 gegen ZSKA Moskau (79. Rooney) die Tabellenführung übernommen. Der bisherige Leader Wolfsburg mit den drei Schweizern Diego Benaglio, Timm Klose und Ricardo Rodriguez fiel auf Rang 3 zurück, weil es beim PSV Eindhoven mit 0:2 die Auswärtsschwäche nicht ablegen konnte.

In der Gruppe C musste Leader Atlético Madrid mit dem 0:0 in Astana einen kleinen Dämpfer hinnehmen und hat die Tabellenführung an Benfica Lissabon (2:1 gegen Galatasaray Istanbul) verloren.

Gruppe A

Real Madrid - Paris St-Germain 1:0 (1:0)

70'000 Zuschauer. - SR Clattenburg (Eng).

Tor: 35. Nacho 1:0.

Real Madrid: Navas; Danilo, Ramos, Varane, Marcelo (33. Nacho); Modric, Casemiro, Kroos; Jesé (63. Vazquez), Ronaldo, Isco (82. Kovacic).

Paris St-Germain: Trapp; Aurier, Thiago Silva, David Luiz, Maxwell; Verratti (17. Rabiot), Motta, Matuidi (75. Lucas); Di Maria, Ibrahimovic, Cavani.

Bemerkungen: Real Madrid ohne Bale, Benzema und Carvajal (alle verletzt), Paris St-Germain ohne Marquinhos (verletzt) und Pastore (krank). Verratti (17.) und Marcelo (33.) verletzt ausgewechselt. Aluminiumtreffer von Rabiot (37.), Di Maria (78. und 89.).

Schachtjor Donezk - Malmö 4:0 (1:0)

20'000 Zuschauer (in Lwiw). - SR Hategan (Rum).

Tore: 29. Gladky 1:0. 48. Srna (Foulpenalty) 2:0. 55. Eduardo 3:0. 73. Alex Teixeira 4:0.

Bemerkungen: 89. Gelb-rote Karte gegen Arnason (Malmö).

Gruppe B

Manchester United - ZSKA Moskau 1:0 (0:0)

75'000 Zuschauer. - SR Marciniak (Pol).

Tor: 79. Rooney 1:0.

Manchester United: De Gea; Young, Smalling, Blind, Rojo; Schweinsteiger (89. Herrera), Carrick; Lingard, Juan Mata (74. Depay), Martial (66. Fellaini); Rooney.

Bemerkungen: Manchester United u.a. ohne Shaw und Valencia (alle verletzt).

PSV Eindhoven - Wolfsburg 2:0 (0:0)

35'000 Zuschauer. - SR Eriksson (Sd).

Tore: 55. Locadia 1:0. 85. De Jong 2:0.

Wolfsburg: Benaglio; Jung, Naldo, Klose, Rodriguez; Luiz Gustavo, Guilavogui (69. Draxler); Caligiuri, Arnold, Schürrle (64. Vieirinha); Dost (68. Bendtner).

Bemerkungen: Wolfsburg ohne Kruse und Knoche (beide verletzt).

Gruppe C

Astana - Atlético Madrid 0:0.

29'000 Zuschauer. - SR Taylor (Eng).

Atlético Madrid: Oblak; Juanfran, Godin, Gimenez, Siqueira; Tiago, Gabi; Saul Niguez (73. Ferreira-Carrasco), Koke (82. Oliver Torres); Fernando Torres (64. Jackson Martinez), Griezmann.

Benfica Lissabon - Galatasaray Istanbul 2:1 (0:0).

30'000 Zuschauer. - SR Mazic (Ser).

Tore: 52. Jonas 1:0. 58. Podolski 1:1. 67. Luisão 2:1.

Bemerkung: 85. Gelb-Rote Karte gegen Gaitan (Benfica/Foul).

Gruppe D

Borussia Mönchengladbach - Juventus Turin 1:1 (1:1)

46'279 Zuschauer (ausverkauft) - SR Kuipers (Ho).

Tore: 18. Johnson 1:0. 44. Lichtsteiner 1:1.

Mönchengladbach: Sommer; Nordtveit, Christensen, Dominguez, Wendt; Johnson (85. Hazard), Xhaka, Dahoud, Traoré; Stindl, Raffael.

Juventus: Buffon; Lichtsteiner, Chiellini, Bonucci, Evra; Hernanes, Sturaro (87. Lemina), Pogba; Dybala (63. Cuadrado), Morata (75. Barzagli).

Bemerkungen: Mönchengladbach ohne Hahn, Herrmann, Jantschke, Schulz und Stranzl, Juventus ohne Khedira und Pereyra (alle verletzt). 13. Lattenschuss Dahoud. 53. Platzverweis Hernanes (Grobes Foul).

FC Sevilla - Manchester City 1:3 (1:3)

45'000 Zuschauer. - SR Moen (No).

Tore: 8. Sterling 0:1. 11. Fernandinho 0:2. 25. Trémoulinas 1:2. 36. Bony 1:3.

FC Sevilla: Rico; Coke (55. Mariano Ferreira), Rami, Kolodziejczak, Trémoulinas; Iborra (46. Krohn-Dehli), Krychowiak; Vitolo, Banega, Konopljanka; Llorente (65. Immobile).

Manchester City: Hart; Sagna, Kompany, Otamendi, Kolarow; Fernando; Yaya Touré, Fernandinho (90. Demichelis); Navas, Bony (86. Delph), Sterling (73. De Bruyne).

Bemerkungen: Sevilla ohne Gameiro, Manchester City ohne Agüero, Nasri, Silva und Zabaleta (alle verletzt). 13. Pfostenschuss Navas. (si)

Deine Meinung