Serie A, Italien: Juventus eilt dem 30. Scudetto entgegen
Aktualisiert

Serie A, ItalienJuventus eilt dem 30. Scudetto entgegen

Juventus Turin steuert zielsicher auf den 30. Meistertitel zu. Der Rekordmeister setzte sich in der Serie A im Nachtragsspiel der 33. Runde bei Udinese mit 2:0 durch und feiert den 28. Saisonsieg.

von
ale
Sebastian Giovinco feiert nach dem er in der Minute ein Tor geschossen hat.

Sebastian Giovinco feiert nach dem er in der Minute ein Tor geschossen hat.

Juventus Turin eilt mit Riesenschritten dem 30. Scudetto und dem Meister-Hattrick entgegen. Der italienische Rekordmeister setzte sich in der Serie A im Nachtragsspiel der 33. Runde bei Udinese mit 2:0 durch und feierte den 28. Saisonsieg.

Bei den Gästen stand der Schweizer Internationale Stephane Lichtsteiner in der Startformation und wurde kurz vor seiner Auswechslung in der 75. Minute verwarnt, während beim Gastgeber sein Landsmann Silvan Widmer nur auf der Ersatzbank sass.

In der 16. Minute brachte Sebastian Giovinco Juventus in Führung, nur zehn Minuten später doppelte Fernando Llorento nach einem Abpraller nach. Es war bereits Vorentscheidung zum 28. Sieg im 33. Meisterschaftsspiel für den souveränen Leader der Serie A, der auf bestem Weg ist, den "Scudetto" zum 3. Mal in Serie zu gewinnen. Die beste Chance für den Gastgeber vergab Luis Muriel mit einem Pfostenschuss in der 93. Minute. (ale/si)

Deine Meinung