Fussball: Juventus mit Rekurs bei der Uefa
Aktualisiert

FussballJuventus mit Rekurs bei der Uefa

Juventus Turin will die Aberkennung seines Meistertitels von 2006 noch immer nicht akzeptieren und legt bei der Uefa Rekurs ein.

Juventus Turin kämpft weiter gegen die Aberkennung seines Meistertitels von 2006. Der italienische Rekordmeister reichte bei der UEFA einen Rekurs gegen den Beschluss des nationalen Verbands FIGC ein, der zuvor eine Klage der Turiner abgewiesen hatte. Juve behauptet in einem 24-seitigen Schreiben an die UEFA, dass die FIGC nicht fair geurteilt und gegen das Gleichheitsprinzip verstossen habe.

(si)

Deine Meinung