Aktualisiert 12.12.2006 11:49

Juventus profitiert

Juventus Turin hat den Neun-Punkte-Abzug wegen der Verwicklung in den Manipulationsskandal schon nach 15 Spielen vollends wettgemacht.

Durch das 1:1 von Verfolger Neapel auswärts gegen Cesena bleibt der zum Zwangsabstieg verurteilte Rekordmeister auch nach Abschluss des 15. Spieltags der Serie B bei Einrechnung des Punkt-Abzugs an der Tabellenspitze. Juve hat noch keine Niederlage kassiert und gewann elf Spiele bei nur vier Unentschieden. Trotz des Zwangsabstiegs hatten Stars wie die Weltmeister Gianluigi Buffon, Mauro Camoranesi und Alessandro Del Piero, der französische Ex-Europameister David Trezeguet und Europas früherer Fussballer des Jahres Pavel Nedved der alten Dame die Treue gehalten.

(si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.