Verzweifelte Zwillingsschwester (23): «K., bitte melde dich – du bist doch mein Bruder»
Publiziert

Verzweifelte Zwillingsschwester (23)«K., bitte melde dich – du bist doch mein Bruder»

K. A. (23) ist seit ein paar Wochen verschwunden. Seine Zwillingsschwester setzt neben der Polizei auch auf Instagram, um ihn zu finden. Hilfe bekommt sie unter anderem von Comedians.

von
Qendresa Llugiqi
1 / 4
Von K. A. (23) fehlt seit drei Wochen jede Spur.

Von K. A. (23) fehlt seit drei Wochen jede Spur.

Leser-Reporter
Seine Zwillingsschwester sucht verzweifelt nach ihm.

Seine Zwillingsschwester sucht verzweifelt nach ihm.

Leser-Reporter
Nicht einmal wichtige Sachen wie Ausweis, Pass oder Bankkarte soll der junge Mann dabeihaben.

Nicht einmal wichtige Sachen wie Ausweis, Pass oder Bankkarte soll der junge Mann dabeihaben.

Leser-Reporter

Darum gehts

  • F. A. (23) sucht ihren Zwillingsbruder K. A., der seit rund drei Wochen verschwunden ist.
  • Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
  • Auch Comedians wie etwa das Duo Swisscomedytv und Hamza Raya haben den Hilferuf der Schwester geteilt.

«Wir wollen wirklich nur wissen, ob es ihm gut geht. Wenn er nicht will, muss er nicht einmal zurückkommen, wir wollen nur ein Lebenszeichen», sagt F. A.* (23) aus Horgen ZH traurig. Seit rund drei Wochen fehle von ihrem Zwillingsbruder jede Spur. «Er wohnt noch bei meinen Eltern in Au ZH, zusammen mit meiner kleinen Schwester. Sie fragt ständig nach ihm, auch meine Eltern machen sich grosse Sorgen.»

Es sei zwar nicht das erste Mal, dass der junge Mann untergetaucht sei, doch noch nie sei er so lange weg gewesen. «Für gewöhnlich hat er auch seine wichtigsten Sachen dabei, wie etwa Ausweis oder Bankkarte. Nun liegt aber alles zu Hause. Das haben wir der Polizei so mitgeteilt», sagt die junge Frau. Auch seien bei den früheren Verschwinden stets Informationen über seinen Verbleib durchgesickert. «Seine Freunde haben mir versichert, dass sie nichts wissen – gar nichts.» Einer von ihnen sei selbst zur Polizei gegangen, um den jungen Mann als vermisst zu melden – so wie auch sie und ihre Mutter.

Die Kantonspolizei Zürich bestätigt, dass eine Vermisstenanzeige eingegangen ist. Laut Sprecherin Carmen Surber laufen die polizeilichen Ermittlungen.

Comedians helfen bei Suche nach Vermisstem

Auf der Suche nach ihrem Bruder setzt A. jedoch nicht nur auf die Ermittler: «Ich habe Bilder von ihm auf Instagram gepostet und um Hinweise gebeten.» Ihre Bitte habe sich rasch verbreitet, auch Comedians wie Swisscomedytv und Hamza Raya haben diese in ihren Insta-Storys geteilt. «Inzwischen haben sich einige Leute gemeldet. Dadurch wissen wir, dass er rund um den Zeitpunkt seines Verschwindens in Wädenswil gesichtet worden ist

Auch Comedians wie daa Duo «Swisscomedytv» haben den Hilferuf der Schwester geteilt.

Auch Comedians wie daa Duo «Swisscomedytv» haben den Hilferuf der Schwester geteilt.

Instagram

Einen möglichen Grund für sein Verschwinden sieht A. bloss in der schwierigen finanziellen Situation ihres Bruders, die ihm enorm zu schaffen mache Dass er sich deshalb etwas angetan haben könnte, wolle sie aber nicht glauben. «Als Zwilling hätte ich das doch sicher gespürt. K.*, bitte melde dich – du bist doch mein Bruder.»

* Namen der Redaktion bekannt

K. A. (23) ist rund 170 Zentimeter gross, hat eher dunkelbraune Haare und hat am rechten Unterarm ein Tattoo mit zwei Flügeln.

Deine Meinung