Kaiser Chiefs: Frontmann kollabiert

Aktualisiert

Kaiser Chiefs: Frontmann kollabiert

Sänger Ricky Wilson brach nach einem Konzert in Birmingham zusammen.

Der Frontmann der Kaiser Chiefs ist bekannt für seine energiegeladene Bühnenshow. Alleine diesen Sommer brach er sich zweimal den Fussknöchel bei Unfällen während Live-Shows.

Eine unbekannte Quelle sagte dem Onlinedienst nme.co.uk, dass Wilsons neuester Vorfall passierte, nachdem der Sänger am Ende des Konzerts in Birmingham von Bühne eilte.

«Er war fix und fertig und wurde plötzlich ohnmächtig. Die Santitäter gaben ihm dann etwas Wasser und zwei Minuten später war er wieder voll da.»

Laut einer Nachricht auf der Website der Band, war Wilson in einem üblen Zustand: «Er brach förmlich zusammen und Nick (Hodgson - «Kaiser Chiefs»-Drummer) schüttete eine ganze Flasche Wasser über seinen Kopf. Und trotzdem ging es ihm danach noch nicht besser.»

Deine Meinung