Kalbsleber mit Selleriepüree
Aktualisiert

Kalbsleber mit Selleriepüree

Hauptgericht für 4 Personen

von
jne
Rezept & Bild Saisonküche

Zutaten

600 g Sellerie

300 g mehligkochende Kartoffeln

Salz

2 dl Milch

Pfeffer

1 Zweig Salbei

1 Zwiebel

2 EL Erdnussöl

480 g Kalbsleber

1,5 dl Gemüsebouillon

5 cl Madeira

1 EL grobkörniger Senf

Zubereitung

1. Sellerie und Kartoffeln in Würfel schneiden. Im Dampf mit etwas Salz bestreut ca. 45 Minuten weich garen oder in Salzwasser weich kochen. Abgiessen und gut abtropfen lassen. Sellerie und Kartoffeln mit dem Stabmixer pürieren. Milch aufkochen, dazugeben und alles zu einem glatten Püree verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Selleriepüree warm halten.

2. Salbeiblätter von den Zweigen zupfen. Zwiebel hacken. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Salbeiblätter kurz braten, herausnehmen und beiseitestellen. Zwiebel in derselben Pfanne anbraten. Leber portionenweise dazugeben und ca. 2 Minuten mitbraten. Leber salzen. Herausnehmen und zugedeckt beiseitestellen. Bratsatz mit Bouillon und Madeira ablöschen. Senf dazurühren. Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken. Leber zur Sauce geben. Mit Selleriepüree anrichten. Mit Salbei garnieren.

Zubereitungszeit ca. 20 Minuten + ca. 45 Minuten dämpfen

Pro Person ca. 30 g Eiweiss, 13 g Fett, 25 g Kohlenhydrate, 360 kcal

Deine Meinung