Kamelbaby Aida: Der neue Star in Toni's Zoo
Aktualisiert

Kamelbaby Aida: Der neue Star in Toni's Zoo

Sensation in Toni's Zoo: Am Mittwochabend kam Kamelbaby Aida zur Welt. Noch wird dem Nesthäkchen Ruhe gegönnt – doch aus Aida soll ein Star werden.

«Aida wiegt gut 60 Kilo und ist schon ziemlich frech», sagt Zoobesitzer Toni Röösli stolz. Ein gesundes Kamelbaby sei keine Selbstverständlicheit. Denn: «Erstgeburten bei Kamelen sind heikel, nur wenig Junge überleben.» Doch Aida sei bereits kurz nach der Geburt keck auf den Beinchen gestanden. «Nur Mutter Atila war fix und fertig», erzählt Röösli.

Trotzdem gibts für die frischgebackene Kamelmutti keinen Schwangerschaftsurlaub. «Ende Mai tritt Atila bereits wieder an einer Hochzeit auf», so der Zoochef. Den grössten Auftritt hatte die fünfjährige Kameldame im Juni 2003 vor 30 000 Zuschauern im St.-Jakob-Park in Basel. «Damals traten wir kurzfristig in der Oper ‹Aida› auf, weil die engagierten Kamele auf der Anreise tödlich verunfallt waren», erinnert sich Röösli. «Zum Andenken nenne ich das Kamelbaby Aida.»

Auch aus ihr soll dereinst ein Star werden: «An Ostern lasse ich Aida zum ersten Mal vor die Zoobesucher und in 10 Monaten beginnt das Reit-Training», sagt Röösli und weiss: «Auf uns wartet eine Menge Arbeit.»

(ewi)

Deine Meinung