Ausgewandert: Kamen Ihre Eltern als Migranten in die Schweiz?
Aktualisiert

AusgewandertKamen Ihre Eltern als Migranten in die Schweiz?

Dann erzählen Sie uns die Auswanderer-Geschichte Ihrer Familie und schicken Sie uns ein Foto aus früheren Tagen!

von
mua
1 / 4
Leserin Ana (29) schreibt: «Meine Mutter kam in den 80er-Jahren als Gastarbeiterin aus Jugoslawien in die Schweiz. Sie hat kulturelle Vielfalt immer als Bereicherung betrachtet und die Nachbarskinder wie ihre eigenen behandelt. Egal welche Nationalität oder Religion sie hatten.» Haben auch Ihre Eltern ihre Heimat verlassen? Erzählen Sie uns, was sie besonders gut gemacht haben!

Leserin Ana (29) schreibt: «Meine Mutter kam in den 80er-Jahren als Gastarbeiterin aus Jugoslawien in die Schweiz. Sie hat kulturelle Vielfalt immer als Bereicherung betrachtet und die Nachbarskinder wie ihre eigenen behandelt. Egal welche Nationalität oder Religion sie hatten.» Haben auch Ihre Eltern ihre Heimat verlassen? Erzählen Sie uns, was sie besonders gut gemacht haben!

ZVG
Mannghi (30) schreibt: «Meine Eltern kamen 1978 aufgrund des Bürgerkriegs aus Vietnam in die Schweiz. Trotz der Sprachbarriere haben sie es geschafft, sich zu integrieren und uns Kindern eine gute Zukunft zu ermöglichen.»

Mannghi (30) schreibt: «Meine Eltern kamen 1978 aufgrund des Bürgerkriegs aus Vietnam in die Schweiz. Trotz der Sprachbarriere haben sie es geschafft, sich zu integrieren und uns Kindern eine gute Zukunft zu ermöglichen.»

ZVG
Leser Ljubo (35) schreibt: «Meine Eltern kamen aus Bosnien in das schöne Thurgau. Sie haben mir und meiner Familie die Zukunft erleichtert, indem sie hart für uns geschuftet haben. Dafür werde ich ihnen mein Leben lang dankbar sein!» Haben Sie auch eine Auswanderer-Geschichte? Erzählen Sie uns davon!

Leser Ljubo (35) schreibt: «Meine Eltern kamen aus Bosnien in das schöne Thurgau. Sie haben mir und meiner Familie die Zukunft erleichtert, indem sie hart für uns geschuftet haben. Dafür werde ich ihnen mein Leben lang dankbar sein!» Haben Sie auch eine Auswanderer-Geschichte? Erzählen Sie uns davon!

ZVG

Die Gründe, die eigene Heimat zu verlassen, sind vielfältig: Wirtschaftliche Ursachen, Krieg, die Sehnsucht nach der Ferne oder auch die Liebe veranlassen Millionen von Menschen dazu, ihren Lebensmittelpunkt zu verlassen und woanders eine neue Existenz aufzubauen.

Um dem Phänomen Migration ein Gesicht zu geben, haben Secondos aus England den Hashtag #ProudChildOfAnImmigrant ins Leben gerufen und teilen auf Twitter die Migrations-Geschichte ihrer Eltern.

Sind auch Ihre Eltern als Migranten in die Schweiz gekommen? Oder hat Ihre Familie der Schweiz den Rücken gekehrt und ist ausgewandert? Egal ob Secondo oder Auslandschweizer – schicken Sie uns ein Foto Ihrer Eltern aus der damaligen Zeit und erzählen Sie uns von deren «Abenteuer Migration». Was haben die Eltern dabei besonders gut gemeistert?

Deine Meinung