3 Tote: Kampfjet im Nordwesten der USA abgestürzt
Aktualisiert

3 ToteKampfjet im Nordwesten der USA abgestürzt

Im US-Staat Washington ist ein Kampfflugzeug abgestürzt. Die E/A-6B Prowler befand sich auf einem Ausbildungsflug. Alle drei Besatzungsmitglieder kamen bei dem Absturz ums Leben.

Die Stelle, wo der Jet am Montag, 11. März 2013, gegen 8:45 Uhr Ortszeit abstürzte.

Die Stelle, wo der Jet am Montag, 11. März 2013, gegen 8:45 Uhr Ortszeit abstürzte.

Beim Absturz eines US-Kampfflugzeugs im Nordwesten der USA sind nach offiziellen Angaben alle drei Menschen an Bord ums Leben gekommen. Die Maschine vom Typ E/A-6B Prowler befand sich auf einem Ausbildungsflug. Sie verunglückte zwischen den Ortschaften Harrington und Odessa im US-Staat Washington. Luftaufnahmen zeigen einen grossen Krater in einem Feld.

Das Flugzeug gehörte zum Marine-Stützpunkt Whidbey Island, der auf die elektronische Kriegführung spezialisiert ist. Die Prowler verfügt unter anderem über spezielle Ausrüstung, um gegnerische Radarsysteme zu stören, kann aber auch mit Raketen bestückt werden.Im US-Staat Washington ist am Montag ein US-Kampfflugzeug in der Nähe der Stadt Harringon abgestürzt. Die Maschine vom Typ E/A-6B Prowler befand sich auf einem regulären Ausbildungsflug.

Über das Schicksal der normalerweise vierköpfigen Besatzung lagen zunächst keine Informationen vor. Bald aber sprach der Sheriff von Lincoln County, wo der Jet abgestürzt war, von drei Toten. Dies wurde mittlerweile von offizieller Stelle bestätigt.

Augenzeugen berichteten gegenüber US-Medien, dass sie schon von weitem riesige schwarze Rauchschwaden am Himmel gesehen hätten.

Ein weiterer Zeuge berichtete, dass er nirgends um die Unfallstelle Fallschirme gesehen habe.

(Quelle: YouTube/AP) (sda)

Deine Meinung