Gold verschwunden: Kanada vermisst 18,8 Millionen Dollar
Aktualisiert

Gold verschwundenKanada vermisst 18,8 Millionen Dollar

Gold im Wert von knapp 18 Millionen Franken ist aus der kanadischen Münzanstalt verschwunden. Der mutmassliche Diebstahl flog bei einer Inventur auf.

von
be

Der Royal Canadian Mint fehlen 17 500 Feinunzen Gold, wie ein Vergleich zwischen den Büchern und dem tatsächlichen Goldvorrat ergab. Ob ein Diebstahl vorliegt, wird derzeit untersucht. Konsequenzen hat die bei einer Inventur festgestellte Differenz jedenfalls für die leitenden Angestellten der Royal Canadian Mint, wie die Zeitung «Globe & Mail» schreibt: Ihnen wurden bis zur Aufklärung des Falls sämtliche Bonuszahlungen gestrichen.

Die Münzanstalt hat bereits am 9. Juni die Polizei informiert, die aber bisher keine offizielle Untersuchung eingeleitet hat. Zuerst müssten alle denkbaren Gründe für die Diskrepanz abgeklärt werden.

Deine Meinung