Aktualisiert 02.11.2011 20:12

Okkultisten-Ritual?

Kaninchen wurde brutal getötet

Zwei junge Kaninchen wurden in der Halloween-Nacht von Unbekannten aufgeschlitzt und ausgeblutet. Ein Sektenexperte vermutet ein okkultes Ritual.

von
Lukas Hausendorf
Die 13-jährige Marie-Therese trauert um ihre beiden getöteten Kaninchen.

Die 13-jährige Marie-Therese trauert um ihre beiden getöteten Kaninchen.

Der Schock kam am Morgen nach Halloween: Die 13-jährige Marie-Therese wurde mit den Worten «Terror liegt draussen im Garten, er ist tot», geweckt. Sie sprang aus dem Bett und fand das Tier mit diesem Namen, das sie erst vergangenen Sommer bekommen hatte, mit aufgeschlitztem Hals auf dem Rasen liegen. Hinter dem Weidenbaum folgte der nächste Schock: Auch Paulinchen, ihr zweites Kaninchen, lag mit fast abgetrenntem Kopf auf dem Boden. «Es waren kaum Blutspuren vorhanden und die ­Hasen waren total ausgeblutet», erzählt die Mutter. Über Nacht hatten sich unbekannte Tierschänder über die zwei Tiere hergemacht. In der Nachbarschaft der beschaulichen Schanze-Siedlung hat niemand etwas mitbekommen. «Es ist eine äusserst niederträchtige Tat», sagt der Aargauer Polizeisprecher Bernhard Graser dazu.

«Die Tierschänder waren vermutlich jugendliche Okkultisten», sagt Sektenexperte Georg Otto Schmid. Halloween sei für junge Möchtegern-Okkultisten so wichtig wie die Walpurgisnacht. «Dass dann Kaninchen oder Hamster geopfert werden, kommt öfters vor», sagt Schmid. Vampirismus werde immer populärer. «Die Täter glauben, dass ihnen das Blut der Tiere Kraft verleihe», erklärt er.

Rätselhaftes Katzensterben

Verletzte oder tote Katzen halten die Baselbieter Polizei in Lausen schon länger auf Trab. Seit 2008 wurden dort sechs Fälle gemeldet, bei denen die Tiere in besorgniserregendem Zustand oder tot aufgefunden wurden. Abklärungen ergaben nun, dass die Katzen zuvor vergiftete Köder gefressen hatten. Diese waren vermutlich für Wildtiere ausgelegt worden. Dies ist strafbar. Werden Tiere Opfer solcher Attacken, ist der Tatbestand der Tierquälerei erfüllt.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.