Roger Federer beruhigt Fans - «Kann besser spielen als vor 20 Jahren» – Federer spricht vor Comeback
Publiziert

Roger Federer beruhigt Fans«Kann besser spielen als vor 20 Jahren» – Federer spricht vor Comeback

Roger Federer feiert in der nächsten Woche in Genf sein Comeback, spielt erstmals seit 2019 wieder in der Schweiz. Vor dem Turnier spricht er nun Klartext. Er redet über das Alter und das Knie.

von
Nils Hänggi
1 / 5
Federers Lieblingsturnier ist Wimbledon. Diesen Sommer werden wir Federer wohl wieder dort spielen sehen. 

Federers Lieblingsturnier ist Wimbledon. Diesen Sommer werden wir Federer wohl wieder dort spielen sehen.

freshfocus
Hats immer noch drauf: Der 39-jährige Roger Federer spielt besser Tennis als vor 20 Jahren. Das glaubt er zumindest selbst.

Hats immer noch drauf: Der 39-jährige Roger Federer spielt besser Tennis als vor 20 Jahren. Das glaubt er zumindest selbst.

Samer Al-Rejjal/freshfocus
Federers Heimturnier sind die Swiss Indoors in Basel. 

Federers Heimturnier sind die Swiss Indoors in Basel.

freshfocus

Darum gehts

  • In Genf feiert Roger Federer in der nächsten Woche sein Comeback.

  • Vor dem Start des Turniers äussert er sich in einem Interview.

  • Federer sagt etwa: «Ich bin sehr glücklich mit der Erwartung meines Knies.»

Zuletzt versteigerte der Schweizer Tennisstar Roger Federer seine Ausrüstung oder zeigte sich auf Instagram sichtlich stolz mit seinen alten Globi-Büchern. Er postete ein Foto von sich mit dem neusten Globi-Abenteuer («Globi und Roger») und mit alten Ausgaben. Dazu schrieb Federer: «Wie viele Menschen, die in der Schweiz aufwuchsen, habe ich schöne Erinnerungen an Globi. Seine Abenteuer wurden meine Abenteuer.»

Doch was macht der 39-Jährige sonst so? Vermutlich trainieren. Denn: Nächste Woche wird er in Genf auf Sand antreten und erstmals seit Oktober 2019 wieder in der Schweiz spielen. Zumindest wenn das Wetter mitspielt. Denn dieses ist überhaupt nicht vielversprechend, es ist in der Romandie viel Regen angekündigt. Für das Outdoor-Turnier eine grosse Gefahr.

«Ich bin sehr glücklich»

«Ich kann es kaum erwarten, Spiele zu spielen», sagt er vor dem Turnier. Er habe den «Wunsch und die Mentalität, als junger Spieler anzutreten», zitiert die spanische Nachrichtenagentur EFE Federer aus einem Interview für Sponsor «Uniqlo». Und: «Ich bin sehr glücklich mit der Erwartung meines Knies. Es fühlt sich besser an, obwohl die Genesung sehr langsam war.»

Die Worte, sie lassen wohl viele Federer-Fans weltweit aufatmen. Schliesslich fiel der 39-Jährige, der im August 40 Jahre alt wird, nach zwei Operationen am Knie über ein Jahr aus und gab erst im März sein Comeback, um dann wieder an keinem Turnier teilzunehmen und an seiner Fitness zu arbeiten. Apropos das Alter: Auch zu diesem äussert er sich im Interview. «Ich bin ein ausgeglichener Spieler», sagt er beispielsweise. Und: «Im Laufe der Zeit konnte ich die Details in meinem Spielstil, meiner Beinarbeit und der Technik meiner Schläger anpassen, die es mir ermöglichen, jetzt besser zu spielen als mit 20 Jahren.»

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

82 Kommentare