Fettweg-Club: Kann eine Eiweiss-Diät schädlich sein?

Aktualisiert

Fettweg-ClubKann eine Eiweiss-Diät schädlich sein?

Viel Protein, wenig Kohlenhydrate – solche Diäten liegen derzeit im Trend. Doch ist diese Ernährungsform auch gesund?

Kohlenhydrate auf ein Minimum reduziert, dafür Proteinreiches zu jeder Mahlzeit: So versucht Userin Leonore überflüssigen Pfunden den Kampf anzusagen: «Ich habe vor zwei ­Tagen mit einer ­Eiweiss-Diät (Eier, Milch­produkte, Fisch, Gemüse, Salat) nach Dr. Jana Klauer/New York angefangen», schreibt sie im Expertenrat des Fettweg-Clubs und erklärt: «Bei dieser Diät werden die Kohlen­hydrate auf ein Minimum reduziert und erst ab der sechsten Woche wieder stärker integriert. Dies kommt mir etwas lange vor und ich würde gerne wissen, ob dies für den Körper schädlich sein kann und wie lange man ­ohne Probleme auf Kohlenhydrate verzichten kann.»

Isabella Gasser, diplomierte Ernährungsberaterin, empfiehlt keine dieser Diäten oder andere einseitige Ernährungsformen: «Kohlenhydrate bilden unsere Energiequelle Nummer eins. Sowohl für den Körper als auch für unser Hirn», erklärt sie. Ausserdem warnen Mediziner ausdrücklich davor, langfristig zu viel Eiweiss zu sich zu nehmen. Überschüssige Proteine werden vom Stoffwechsel in Harnstoffe umgewandelt, und diese belasten wiederum die Nieren.

rre

Deine Meinung