Michael Douglas: Kann er bei den Golden Globes auftreten?
Aktualisiert

Michael DouglasKann er bei den Golden Globes auftreten?

Der krebskranke Michael Douglas hofft, nächsten Monat bei den Golden Globes dabei sein zu können - trotz der Warnungen seiner Ärzte.

von
sim

Michael Douglas plant, im nächsten Monat bei den Golden Globes anwesend zu sein. Der 66-jährige Schauspieler, der erst kürzlich seine Strahlen- und Chemotherapie, die den Kehlkopfkrebs besiegen soll, beendet hat, soll es im Auftrag der Ärzte «langsam angehen lassen». Trotzdem hofft der Star, bei der Feier anwesend zu sein. Douglas selbst ist für seine Leistung in «Wall Street 2: Geld schläft nicht» für den Golden Globe in der Kategorie «Bester Nebendarsteller» nominiert.

Sein enger Freund Alan Burry weiss zu berichten: «Michael würde gerne zu den Golden Globes gehen und er plant auch, zu kommen. Bisher kann er noch nicht wieder arbeiten und er kann auch keinen Sport machen. Er ist angewiesen worden, die Dinge langsam angehen zu lassen und sein Energie-Level langsam zu steigern.»

Neben der verordneten Ruhe, ist der Mann von Catherine Zeta-Jones auch auf einer speziellen Diät, die ihm dabei helfen soll, die knapp 13 Kilo, die er während seiner Behandlung verlor, wieder zuzunehmen. 'RadarOnline.com' berichtet der Freund: «Michael muss jetzt viel essen, um sein Gewicht wieder zu erlangen und wieder zu Kräften zu kommen. Das ist das Schlimmste daran, wenn man die Behandlung und die Medikamente hinter sich gebracht hat. Er muss zunehmen.» Douglas würde dünn aussehen, berichtet er weiter. «Das liegt daran, dass die Chemo alles im Körper auffrisst.»

(sim/bang)

Deine Meinung