Aktualisiert 23.09.2011 16:27

Doktor Sex«Kann ich seine Affäre je vergessen?»

Zwar gibt sich Tamaras Mann sehr Mühe, aber sie denkt trotzdem immer wieder an seinen Seitensprung zurück. Wird sie ihm irgendeinmal wieder hundertprozentig vertrauen können?

von
bwe

Frage von Tamara (35) an Doktor Sex: Mein Mann hatte sechs Monate lang eine Affäre. Schliesslich hat er sich für mich und die Familie entschieden. Seither gibt er sich sehr Mühe und liebt mich wieder. Aber manchmal schaue ich ihn an und stelle mir vor, wie er mit der anderen Sex hatte. Kann ich das alles jemals vergessen und ihm wieder hundertprozentig vertrauen?

Antwort von Doktor Sex:

Liebe Tamara

Wer heute eine Beziehung eingeht, lebt ständig zwischen zwei Polen. Auf der einen Seite ist die Faszination für die romantische Liebe, das tiefe Bedürfnis, mit einem Menschen für immer zusammen zu sein und alles mit ihm zu teilen. Auf der anderen Seite steht die Erfahrung, täglich an diesem Idealbild, an dieser Sehnsucht zu scheitern. Und irgendwann erkennt man, oft ausgelöst durch eine schmerzhafte Erfahrung, dass romantische Hoffnungen nicht dazu geeignet sind, um eine Beziehung über längere Zeit zu halten.

Du bist enttäuscht – im wahrsten Sinne des Wortes, aber dein Mann hat sich für dich, für euch entschieden. Das ist ein Anfang. Und der Rest ist Beziehungsarbeit. Was bisher galt, ist ungewiss geworden und alles, auf das du dich bisher verlassen hast, gilt möglicherweise nicht mehr. Es gilt nun herauszufinden, wie ihr eure Beziehung in Zukunft gestalten wollt, welche Teile davon ihr loslassen wollt und was neu dazukommen soll. Zwar könnt ihr nicht von vorne anfangen und so tun, als würdet ihr euch nicht kennen. Aber vielleicht gelingt es euch, aus Bewährtem und Neuem etwas eigenständig Anderes entstehen zu lassen - so, wie aus der Raupe durch eine Metamorphose ein Schmetterling entsteht. Ich wünsche es euch!

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.