Aktualisiert 05.08.2008 17:39

Der Kanada-KöpferKannibalen-Prozess verschoben

Ein kanadischer Richter hat den angesetzten Gerichtstermin gegen den mutmassliche Mörder verschoben, der in einem Überlandbus einen Mann erstochen, geköpft und Teile von ihm gegessen haben soll.

Der 40 Jahre alte Vince Weiguang Li erhielt am Dienstag zusätzliche Zeit, sich mit seinem Anwalt zu beraten. Li, der vor vier Jahren aus China nach Kanada einwanderte, ist wegen Mordes angeklagt. Die Staatsanwaltschaft beantragte eine psychiatrische Untersuchung. Nach Angaben der Polizei hat Li keine Vorstrafen. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.