Aktualisiert 07.01.2008 22:54

Kanton Bern baut Angebot an Freeride-Strecken aus

Berner Biker dürfen sich freuen: 2008 verspricht dank neuen Strecken und dem verbesserten Gurtentrail für sie ein Traumjahr zu werden.

Im Kanton Bern können Freeride-Biker schon bald so viele Hänge legal runterdonnern wie noch nie. Nach dem im letzten April offiziell eingeweihten Gurtentrail eröffnet diesen Frühling eine weitere Strecke, die von Magglingen nach Biel führt.

Dort sind zurzeit zwischen fünf und dreissig Personen am Baggern und Bauen, damit bereits in wenigen Wochen die ersten Biker in Richtung Biel sausen können. «Die Arbeiten sind schon extrem weit vorangeschritten», freut sich Oli Busato vom Verein Trailnet. Auch auf dem Gurtentrail tut sich was: «Eine Stelle wird etwas vereinfacht, damit die Abfahrt für ein breiteres Publikum machbar ist», so Busato.

Die Oberländer Freeride-Liebhaber dürfen sich ebenfalls freuen: Noch in diesem Frühjahr will man bei Brienz eine Strecke mit diversen Hindernissen und Sprüngen realisieren. Busato hofft, dass die Benutzer der beiden neuen Trails nicht mit ähnlichen Problemen werden kämpfen müssen wie die der Gurtenabfahrt. Dort streut schon seit Monaten ein skrupelloser Saboteur immer wieder Nägel auf die Strecke.

Nina Jecker

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.