Kanton Jura feiert Geburtstag
Aktualisiert

Kanton Jura feiert Geburtstag

In Anwesenheit von Bundespräsident Joseph Deiss und zahlreichen weiteren Gästen hat am Freitag in Delsberg der offizielle Festakt zum 25. Geburtstag des Kantons Jura begonnen.

Der Anlass wurde von der Polizei streng bewacht. Im Rahmen des Sicherheitsdispositivs waren mehrere Dutzend Beamte der jurassischen Polizei präsent und kontrollierten den Zugang zur Delsberger Altstadt. Grund für diese Massnahme waren Befürchtungen der jurassischen Behörden über mögliche Störmanöver der separatistischen Gruppe «Bélier».

Diese hatte im Vorfeld der Feier erklärt, die Präsenz der Schweizer Behörden in Delsberg sei bis zur definitiven Regelung der Jurafrage «unannehmbar».

Konzert, Reden und Bankett

Die jurassischen Kantonsbehörden haben für die Feierlichkeiten nebst Bundespräsident Joseph Deiss auch Regierungsdelegationen aus allen Schweizer Kantonen nach Delsberg eingeladen. Zum Auftakt des Festaktes wurde ihnen in der Kirche St-Marcel das Jubiläumskonzert «Grande Suite pour la commémoration du 25-30» vorgetragen.

Die weiteren Höhepunkte der Feier werden die offiziellen Ansprachen im Delsberger Rathaus sowie das anschliessende Festbankett sein. Mit der offiziellen Geburtstagsfeier will die jurassische Regierung all jenen ihre Anerkennung aussprechen, die zur Gründung des 23. Schweizer Kantons beigetragten haben.

Der Kanton Jura erlangte am 1. Januar 1979 seine Souveränität. Das Schweizer Stimmvolk hatte der Kantonsgründung am 24. September 1978 zugestimmt.

(sda)

Deine Meinung