Attraktivität: Kanton Zürich dominiert Gemeinde-Rating
Publiziert

AttraktivitätKanton Zürich dominiert Gemeinde-Rating

Mehr als die Hälfte der attraktivsten Schweizer Gemeinden sind gemäss einem aktuellen Rating im Kanton Zürich.

von
stv
1 / 4
Zwei Zürcher Gemeinden in den Top 3: Die Zürichseegemeinde Zollikon befindet sich im neuen Gemeinde-Ranking, das die «Weltwoche» veröffentlicht hat, auf Platz zwei der attraktivsten Gemeinden der Schweiz.

Zwei Zürcher Gemeinden in den Top 3: Die Zürichseegemeinde Zollikon befindet sich im neuen Gemeinde-Ranking, das die «Weltwoche» veröffentlicht hat, auf Platz zwei der attraktivsten Gemeinden der Schweiz.

Keystone/Walter Bieri
Der Gemeindepräsident ist erfreut über die positive Bilanz, die seine Gemeinde erhält. «Ich lebe seit über 20 Jahren in dieser Gemeinde und fühle mich hier sehr wohl.»

Der Gemeindepräsident ist erfreut über die positive Bilanz, die seine Gemeinde erhält. «Ich lebe seit über 20 Jahren in dieser Gemeinde und fühle mich hier sehr wohl.»

Keystone/Walter Bieri
Auch die Gemeinde Rüschlikon schneidet in diesem Ranking gut ab. Sie befindet sich auf dem dritten Platz direkt hinter Meggen und Zollikon.

Auch die Gemeinde Rüschlikon schneidet in diesem Ranking gut ab. Sie befindet sich auf dem dritten Platz direkt hinter Meggen und Zollikon.

Keystone/Alessandro Della Bella

Ein florierender Arbeitsmarkt, gute Erreichbarkeit und niedrige Steuern. Diese Eigenschaften können unter anderen die attraktivsten Gemeinden der Schweiz vorweisen.

Die Studie, die von der Zürcher Beratungsfirma Iazi durchgeführt und in der «Weltwoche» veröffentlicht wurde, zeigt, in welchen Gemeinden der Schweiz die Lebensqualität am höchsten zu sein scheint. Auf dem ersten Platz befindet sich dieses Jahr die Luzerner Gemeinde Meggen.

Zollikon auf Platz 2

Die Zürcher Gemeinde Zollikon folgt auf Platz zwei. Sascha Ullmann, der Gemeindepräsident von Zollikon, zeigt sich über diese Platzierung sehr erfreut. «Ich freue mich natürlich über jedes positive Rating, das unsere Gemeinde erhält.» Die positive Bilanz ist für ihn verständlich «Ich lebe seit über 20 Jahren in dieser Gemeinde und fühle mich hier sehr wohl.»

Rüschlikon, das im letzten Jahr auf Platz eins stand, folgt auf Platz drei und ist trotzdem sehr zufrieden. «Wir sind keinesfalls enttäuscht», sagt Gemeindepräsident Bernhard Elsener. «Immerhin sind wir auf dem Podest. Ich gratuliere natürlich den Gemeinden Meggen und Zollikon zu diesem Erfolg.»

Rüschlikon gibt sich laut Elsener in den Bereichen Bildung, Betreuung und Infrastruktur besonders viel Mühe. Dies habe zu vielen Zuzügen von jungen Familien geführt. «Mit dem Fokus auf diesen Bereichen versuchen wir auch die hohen Mietzinsen in unserer Gemeinde etwas zu kompensieren.»

Mehr als 50 Prozent aus Zürich

Die Studie fällt für den Kanton im Allgemeinen sehr Positiv aus. Unter den Top 30 sind mehr als die Hälfte Teil des Kantons Zürich. Auch wenn man die besten 100 in Betracht zieht, kommen immer noch mehr als 50 Prozent der Gemeinden aus Zürich.

Christof Zöllig von Iazi, der Beratungsfirma, die diese Studie durchgeführt hat, erklärt den hohen Stellenwert von Zürich mit der gut funktionierenden Wirtschaft. «Zürich ist der Wirtschaftsmotor der Schweiz.» Dies führe dazu, dass das Wohnen in diesem Gebiet dank Investitionen attraktiver werde. Die Stadt Zürich ist übrigens auf dem 30. Platz.

Von den 2222 Gemeinden, die es zurzeit in der Schweiz gibt, wurden insgesamt 921 analysiert – alle, die mehr als 2000 Einwohner zählen. Diese Grösse benötigt laut Zöllig eine Gemeinde, um in der Studie vergleichbar zu sein.

Deine Meinung