Kantonalbanken in der Ostschweiz sind fit
Aktualisiert

Kantonalbanken in der Ostschweiz sind fit

Die St. Galler Kantonalbank hat letztes Jahr den Konzerngewinn um fast zehn Prozent auf 114,9 Millionen Franken erhöht.

Zudem wurden für allgemeine Bankrisiken Reserven von 34 Millionen Franken geäufnet. Die Thurgauer Kantonalbank hat den Jahresgewinn gar um 12,5 Prozent auf 46,1 Millionen Franken gesteigert. Das ist der zweithöchste Wert in der 134-jährigen Geschichte der Bank.

Deine Meinung