Kantonales Labor: Jede 10. Probe kritisiert
Aktualisiert

Kantonales Labor: Jede 10. Probe kritisiert

Das Kantonale Labor hat im letzten Jahr 16 000 Stichproben von Lebensmitteln und Gebrauchsgegenständen gemacht.

1520 Proben mussten beanstandet werden, weil sie nicht der Lebensmittelgesetzgebung entsprachen.

Bei 14 700 überprüften Gastrobetrieben war die Lebensmittelsicherheit in 440 Betrieben nicht garantiert. In einem Restaurant verätzte sich eine Frau beim Trinken aus einer Süssmostflasche Mund und Rachen.

Grund: Beim Getränkehersteller war Waschlauge in die Flasche geraten. Laut Kantonalem Labor allerdings ein Einzelfall.

Deine Meinung