Kantonsgericht schützt Anleger
Aktualisiert

Kantonsgericht schützt Anleger

Die Investmentgesellschaft Yimpas muss ihren Anlegern das Geld zurückzahlen.

Denn das Nidwaldner Kantonsgericht hat beschlossen: Bei den umstrittenen Geschäften handle es sich nicht um den Erwerb von Aktien, sondern um Darlehensverträge. Die Emmetter Firma gehört zu einem von der Türkei aus geführten Netzwerk von Unternehmen. Sie war von fast hundert Anlegern verklagt worden.

Deine Meinung